Vision

Die Vision: Smart Assistance

Die Einbindung des Benutzers in den Kaufprozess mit Hilfe seines Smart Device.

Die Zukunft des Handles liegt in der Verschmelzung der Handelswelten. Aus heutiger Sicht aber ist die Trennung von Offline und Online-Welten immer noch gängige Praxis und zeigt sich vor allem im Einsatz von unterschiedlichen Systemen für beide Welten. Letztendlich muss es aber das Ziel sein, dass ein Händler mit nur einer zentralen Lösung sein Geschäftsmodell betreiben kann, ohne zwischen stationärem und Online-Handel unterscheiden zu müssen.

Mit dem Projekt Smart Assistance hat die Firma 4SELLERS | logic-base GmbH gemeinsam mit der Fraunhofer-Arbeitsgruppe für Supply Chain Services SCS diese Herausforderung angenommen und möchte mittels einer App Abhilfe schaffen. Der Verbraucher wird dabei über sein eigenes Smartphone beim Einkauf unterstützt. Eine App begrüßt den Kunden bereits beim Betreten des Ladens, spielt ihm vor jedem Regal die wichtigsten produktspezifi schen Informationen zu, unterstützt ihn an der Kasse beim Bezahlen und informiert ihn abschließend über den erfolgreichen Einkauf.

Grafik_SmartAssistance

Für die Konsumenten liegen die Vorteile klar auf der Hand: sie erhalten in Echtzeit alle notwendigen Informationen über das Produkt und sparen beim Einkauf wertvolle Zeit – zum einen durch einen automatisierten Kassen-Checkout mit Hilfe eines elektronischen Einkaufswagens und zum anderen durch ein standardisiertes mobiles Bezahlsystem, das etablierte Mobile Payment-Systeme einbettet. Produkte können so offline erlebt und online gekauft werden. Die Händler sparen durch die Lösung nicht nur Zeit, Kosten und Ressourcen, die bei der Betreuung, Wartung und dem Abgleich von zwei unterschiedlichen Systemen anfallen. Sie steigern durch die größere Kundennähe auch die Kundenbindung und damit letztendlich ihren Umsatz.

Ein Meilenstein zur Realisierung von Smart Assistance ist das Beziehen einer klaren Kaufempfehlung für ein Produkt am Point of Sale – auf Basis eines hinterlegten Benutzerprofils. Eine Lösung hierfür wird in dem gemeinsamen Forschungprojekt PerHEPS von den Partnern 4SELLERS und der Fraunhofer-Arbeitsgruppe SCS erarbeitet.