Forschungsprojekt PerHEPS

Das Forschungsprojekt PerHEPS

PerHEPS, der Persönliche Helfer für Entscheidungen am Point of Sale, soll in Zukunft dem Konsumenten die Entscheidungsfindung für ein Produkt im stationären Handel erleichtern. Dabei soll der Verbraucher mittels eines Smart Devices, beispielsweise über ein Smartphone, eine Kaufempfehlung für ein Produkt erhalten können.

AusgangslageVision

Aus heutiger Sicht ist die Informationsbeschaffung und auch die Bewertung von Informationen am Point of Sale nur sehr unzureichend realisiert. Angebote enthalten lediglich Produkinformationen, jedoch keine Empfehlungen. Auch eine persönliche und individuelle Kundenansprache mit einer transparenten Ergebnispräsentation scheint derzeit noch nicht vorhanden.

Motivation

Für das Softwareunternehmen 4SELLERS sowie für die Fraunhofer-Arbeitsgruppe SCS ist es ein hoher Anspruch, in einem gemeinsamen Projekt ein System zur Vernetzung von Online- und Offline-Welt mittels einer mobilen Anwendung zu entwickeln, um fehlende Produktinformationen am POS zu recherchieren und Kaufempfehlungen abzugeben: PerHEPS.

Projektbeschreibung

PerHEPS_LogoDas Projekt PerHEPS beinhaltet im Kern die Entwicklung einer Anwendung, die den Konsumenten möglichst einfach beim Einkauf im stationären Handel unterstützt. Grundsätzlich lassen sich drei Prozesschritte definieren:

• ein Produkt wird mittels mobilem Endgerät (Smartphone) gescannt
• eine Anwendung (App) gleicht recherchierte Produktinformationen mit einem hinterlegten Kauferprofil ab
• auf dem mobilen Endgerät wird eine einfache Kaufempfehlung angezeigt

Die zentralen Herausforderungen bei der Realisierung einer solchen Anwendung bestehen für die Projektgruppe in der Erzeugung eines möglichst hohen Kundennutzens. Dabei gilt es, die Kaufempfehlungen klar darzustellen und das Profil des Verbrauchers einfach und pflegbar zu halten. Im Laufe des Projekts sind auch die Fragestellungen nach einem dauerhaft sicheren Betrieb (Verfügbarkeit, Datensicherheit), der Bereitstellung einer breiten Informationsbasis sowie einer geschickten Vernetzung mit weiteren Services zu beantworten.

Verbrauchernutzen

Mit der Entwicklung von PerHEPS soll die Zufriedenheit des Verbrauchers deutlich erhöht werden. Erreicht werden kann das, indem wertvolle Informationen und Entscheidungshilfen zu einem gewählten Produkt bei Bedarf zur Verfügung gestellt werden und damit die Kaufentscheidung maßgeblich beeinflussen. Mehrwerte, wie zum Beispiel die Integration von Bonussystemen oder Bezahlsysteme, machen den Einkauf letztendlich für die Endkunden zum Erlebnis. Weiterhin sollen die Verwendung vorhandener Technologien, wie beispielsweise Barcodescans, die Standardisierung von Prozessen, aber auch komfortable Prozesse den Nutzungsgrad für Verbraucher hoch halten.

Händlernutzen

PerHEPS soll dem Handel nachhaltige und dauerhafte Wettbewerbsvorteile sichern. Die Verschmelzung von Online- und Offline-Welt führt zu einer neuartigen Erlebbarkeit der Produkte. Die Verwendung von innovativen Technologien gibt einem Händler die Möglichkeit sich als Pionier zu etablieren und seinen Kunden neuartige Dienstleistungen anzubieten. Weitere Vorteile für den Handel liegen in einer höheren Kundenbindung und der daraus resultierenden Chance auf Umsatzsteigerungen.